30. Januar 2013 -

Team Germany erfolgreich gestartet!

Guten Abend aus PyeongChang!

Heute war es endlich soweit – die Wettbewerbe wurden gestartet. Alle Athletinnen und Athleten durften endlich das tun, worauf sie sich seit Monaten vorbereitet haben. Und wie es scheint, haben alle wirklich sehr gut und fleißig trainiert. Von allen Trainern gab es lobende Worte für die Leistungen, die Bereitschaft und den Spaß der Athleten.

Wie Ihr dem Blog, den Stimmen auf der Startseite des Online-Treffpunktes sowie natürlich unserer SOD-Homepage entnehmen könnt, sind von vielen Sportarten schon zahlreiche Berichte und Informationen online. Jeden Tag werden wir eine Sportart in den Fokus stellen; heute war es Schneeschuhlauf (siehe hier: http://specialolympics.de/aktuelles/national/2013/01/schneeschuhlauf-ein-absolut-gelungener-auftakt/ und die dazugehörige Fotogalerie: http://specialolympics.de/aktuelles/national/2013/01/fotogalerie-schneeschuhlauf/), morgen wird es Snowboard sein. Parallel dazu gibt es immer wieder auch Informationen zum Rahmenprogramm, zu interessanten Geschichten “drumherum” sowie natürlich ebenfalls Informationen zu allen unseren Sportarten.

Da heute Ski Alpin und Snowboard nicht im Mittelpunkt standen, hierzu noch ein kleiner Nachtrag: Die Skifahrer haben fleißig auf den Pisten trainiert und auch die Snowboarder haben – wie bekannt natürlich ganz “relaxt” und cool – lässig Ihre Kurven in den Schnee gezogen. Ein Highlight gab es dabei für uns auch: Olympiasiegerin Hannah Teeter (USA) hat mehrere Abfahrten gemeinsam mit unseren Athleten absolviert. Vielen Dank dafür, es war ein großes Erlebnis!

Jetzt wünsche ich noch viel Spaß auf unseren Plattformen und freue mich auf den zweiten Sporttag in Südkorea – dann auch mit der ersten Siegerehrung, die im Snowboard-Wettbewerb ausgefahren wird…mit großer deutscher Beteiligung!

Gibt es morgen also schon die erste Medaille? Wir sind gespannt…!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>