15. August 2016 -

Sportabzeichen im Sommer

Hallo Zusammen,

mein Sommer sieht wahrscheinlich etwas anders als bei Euch.
Ich habe keinen großen Sommerurlaub, da ich lieber später im Jahr in den Urlaub gehe.
Meine Tage in der letzten Woche waren ziemlich anstrengend.
Ich bin fast jede Nacht zu den Schwimmfinals der Olympischen Spiele mit Deutscher Beteiligung aufgestanden und bin dann wieder ins Bett gegangen, um pünktlich für den Arbeitstag wieder aufzustehen.

Neben der Arbeit trainiere ich viel im Freibad und genieße den Sommer.
Mitte September geht es für mich nach Kroatien zu einem internationalen Wettkampf im Freiwasserschwimmen.
Ich werde an den Europameisterschaften der Masters im Freiwasserschwimmen über 5000m teilnehmen.

Den Sommer nutze ich auch immer, um das Sportabzeichen abzulegen.
Sportabzeichen ist eine Prüfung, in der bestimmte Leistungen erbracht werden müssen.
Es gibt vier unterschiedliche Bereiche. Die Bereiche sind Sprint, Ausdauer, Koordination und Kraft.
In jedem Bereich gibt es unterschiedliche Sportarten, in der die Leistungen erbracht werden kann.
Im Bereich Sprint (25m) und der Ausdauer (800m) schwimme ich immer.
Bei Kraft werfe ich mit dem Medizinball und die Koordinationsleistung lege ich beim Hochsprung ab.
Es macht immer viel Spaß. Ihr solltet es auch mal ausprobieren. Ich bin mir sicher, dass Ihr es mit etwas Training auch schafft.

Euch noch einen schönen Sommer

Eure Ruth

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>