23. Mai 2012 -

Halbzeit

Heute ist der zweite Tag der Wettbewerbe und die Abläufe haben sich eingespielt. Viel Zeit um durchzuatmen habe ich trotzdem nicht, denn es muss ja alles am Laufen gehalten werden – und morgen wird es auch langsam Zeit, sich über den Abbau Gedanken zu machen. Gleichzeitig werde ich immer wieder für die Strapazen der letzten Tage entlohnt. Hier denke ich an den eindrucksvollen Langstreckenlauf im Olympiapark oder die super Stimmung bei der Athletendisco.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>