15. August 2016 -

Der wahre Sport

Das Mittel, mit dem manche Sportler eine Leistungssteigerung erreichen wollen, nennt man Doping.
Wenn man vom Arzt Medikamente verschrieben bekommt und Sportler ist, muss man auch immer fragen, ob diese Mittel nicht auf der Dopingliste stehen.
Unbekannte Substanzen können der Gesundheit des Menschen schaden.
Wer dopt verhält sich gegenüber seinen Mitsportler, die nicht dopen unfair und muss meiner Meinung nach von den Wettbewerben  ausgeschlossen werden.

Bei uns Athleten von SOD ist das nicht der Fall .
Wir nehmen keine solchen Mittel –wir trainieren und bei den Wettbewerben können wir dann zeigen, was wir uns im Tranig erarbeitet haben.
Allerdings ist es bei uns Menschen so, dass wir nicht jeden Tag gut drauf sind.
Das macht sich auch im Sport bemerkbar.
Da haben wir das ganze Jahr trainiert und beim Wettbewerb funktioniert gar nichts.
Aber so ist das halt im Leben. Ich bin stolz, dass in meiner Sportgruppe keiner gedopt ist.
Wir haben es nicht nötig, unsere Leistung mit verbotenen  Mitteln zu steigern.
Das ist der wahre Sport, der die Gesundheit fördern soll und ohne Druck Spaß macht.
Ich hoffe, ihr lieben Leser seid auch meiner Meinung.

Es Grüßt euer Blogger Wolfgang

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>