14. September 2014 -

Der erste internationale Einsatz

Mein Name ist Roland Kaiser.

Ich bin der Torhüter und Mannschaftsführer in der Fußballmannschaft der Deutschen Delegation bei den Special Olympics European Summer Games 2014 in Belgien. Nach einer wunderschönen Eröffnungsfeier am Samstag, gingen heute für unsere Fußballer die Klassifizierungsspiele los.

Am Vorabend sagte uns unser Trainer schon das wir im ersten Spiel auf die Kroaten treffen würden und im zweiten Spiel des Tages auf Luxemburg. Schon beim Aufwärmen, merkte man uns an das wir heiß auf den Turnier Start waren. Leider sind wir nur mit 8 Spielern angereist, da zwei Spieler kurzfristig abgesagt hatten. Alle absolvierten das Aufwärmprogramm mit voller Konzentration.

Nachdem mich mein Torwarttrainer warm geschossen hatte, wurden wir von einem Assistenten abgeholt, der uns in den Spielergang führte, dort wurden unsere Pässe (Akkreditierungskarten) Kontrolliert und der Schuhcheck. Dann ging es weiter ins Spielerzelt, wo wir die letzten Minuten vor unserem ersten Internationalen Auftritt verbrachten.Es ertönte ein Germany and Kroatia lets go und dann ging es endlich raus.

Nach dem Auflaufen gab es die tradionelle Fussballerische Begrüssung und die Seitenwahl, die Ich für mich entschied.Nach den letzten Worten unseres Trainers ging es endlich los. Plötzlich war bei mir und meinem Team von Aufregung keine Spur mehr zu sehen.

So wurde Kroatien überrannt und wir Siegten deutlich mit 6:0.

Der erste Internationale Sieg im ersten Spiel war Perfect. Das zweite Spiel gegen Luxenburg wurde ebenso Deutlich mit 6:0 gewonnen. Als wir geduscht waren und zu Mittag gegessen hatten, waren wir schon auf dem Weg zum Bus, als unser Trainer uns zurück holte und uns sagte das wir nochmal Spielen. Der Gegner war diesmal das starke Russland das Ihre vorherigen Spiele auch gewonnen hatten. Wir verloren knapp mit 1:0. Wichtig für Uns war an diesem tag nur, das sich niemand verletzte. Das war der erste Internationale Einsatz für mich und meine Mannschaft.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>