30. Januar 2013 -

Christian Schirrmacher (Headcoach Floorhockey)

Eine Tageszusammenfassung von Floorhockey-Headcoach Christian Schirrmacher:

“Jetzt geht´s los, jetzt geht´s los…..!” singen die 16 Athleten der deutschen Floorhockeymannschaft, als sie in den Athletenvorbereitungsraum vor ihrem ersten Spiel geführt werden. Nach einer kurzen Phase der Entspannung und ein paar aufmunternden Worten der Trainer geht es los. Ein kurzer Weg durch das Kellergewölbe führt direkt in die Arena der Kwandong Universität in Gangneung. Viele Athleten müssen erst einmal tief durch atmen. Die sehr große Sporthalle, die vielen Athleten aus allen Ländern der Erde, Zuschauer auf den Rängen, die Lautstärke – das alles muss erst einmal erlebt und verarbeitet werden.

Und dann geht es wirklich los. Der Anpfiff ist um 11:45 Uhr. Im Spiel gegen eine Mannschaft aus Malaysia ist nun jeder gefordert. Vergessen sind alle Bedenken und Ängste, jetzt wird gespielt und jeder will sein Bestes geben. Nach einem ausgeglichenem ersten Drittel überzeugt die Special Olympics Mannschaft aus Deutschland und gewinnt sicher mit 4:1.

Nach kurzer Verschnaufpause folgt das Spiel gegen Kanada. Die großen und durchtrainierten Athleten flössen Respekt ein. Und tatsächlich, nach kurzer Spielzeit geht Kanada in Führung. Jetzt sind alle Athleten der Mannschaft, die aus Berlin, Rosenheim und Hoisbüttel kommen, hellwach. Konzentriert stehen sie in der Abwehr, versuchen immer wieder auszugleichen. Doch dies gelingt ihnen nicht mehr in der nur kurzen Spielzeit. Es bleibt beim 0:1.

„Macht nichts, sind nur Testspiele!“ meint dann Thomas S., Verteidiger, aufmunternd. Testspiele sollen den Leistungsstand einer Mannschaft zeigen. Nach mehreren Spielen werden dann Mannschaftsgruppen gebildet, die in etwa das gleiche Leistungsniveau haben. In diesen verschiedenen Klassifizierungsgruppen werden dann die Plätze ausgespielt.

Die Spiele der Klassifizierungsrunde gehen auch am Do., 31.3.2013, weiter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>